Keyvisual_Corner ???

Sie verstehen nur Bahnhof???

Kein Problem! Hier die Erklärung:

Was ist ein CMS?

CMS ist die Abkürzung für Content-Management System. Mithilfe eines CMS können Sie ganz einfach Inhalte im Internet veröffentlichen - ohne Programmierkenntnisse. Bei einem CMS gibt es das sogenannte Frontend. Das ist sozusagen die "Vorderseite" einer Internetseite. Sie bekommt jeder Besucher zu sehen, der die Website anklickt. Zur Vorderseite gehört auch eine Rückseite, das sogenannte Backend. Dort haben aber nur Besucher zutritt, die einen Benutzernamen und ein Passwort besitzen (dieses wird bei der Erstellung der Internetseite festgelegt). Im Backend ist es möglich, die Inhalte des Frontends zu bearbeiten. Man kann neue Texte online stellen, Bilder veröffentlichen, Seiten anlegen oder löschen. Das Backend wird über einen Browser (z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox, ...) bedient und Sie können somit von überall auf der Welt die Inhalte Ihrer Webseite verändern.

Was sind dann statische Webseiten?

Statische Seiten haben den Vorteil, dass die Ladezeit einer Seite etwas kürzer ist, als die dynamisch generierter Seiten von Content-Management Systemen. Bei sehr kleinen Projekten, bei denen sich kaum etwas ändert, werden deshalb alle Seiten der gesamten Internetpräsenz "von Hand" geschrieben. Eine Änderung der Inhalte ist nicht ohne weiteres möglich. Es gibt sozusagen kein Backend, um Inhalte zu editieren. Allerdings ist der Entwicklungsaufwand aber auch wesentlich geringer (bei kleinen Projekten: 10, max. 20 Seiten), als die Einrichtung und Konfiguration eines CMS.

TYPO3???

TYPO3 ist ein Content-Management System auf Open-Source Basis. Das bedeutet, dass keinerlei Anschaffungs- oder monatliche Lizenzkosten anfallen. Es ist trotzdem vergleichbar mit Enterprise Content-Management Systemen. TYPO3 ist eines der am meisten verwendeten CMS weltweit verbunden mit einer großen Community. Es ist optimal geeignet für mittlere bis große Projekte. In Modulen aufgebaut, kann es an die unterschiedlichsten Kundenbedürfnisse angepasst werden.

Redaxo???

Redaxo ist ebenfalls ein Content-Management System, das aber im Vergleich zu TYPO3 wesentlich kleiner und schlanker ist. Es bietet nicht den riesigen Funktionsumfang von TYPO3 und ist daher optimal für kleinere Projekte geeignet. Durch seine extrem hohe Flexibilität kann es individuell an die Kundenwünsche angepasst werden. Im Vergleich zu TYPO3 ist es auch wesentlich einfacher zu bedienen.

Freelancer Web-Development

B.Sc. Benjamin Zaiser

Hussengasse 1

73257, Köngen